Forschungsanlage

Die SwissMetro-NG Forschungsanlage wird in Kooperation mit dem Swiss Transportation Research Institut (STR-Institute, federführend) gebaut und betrieben.

Zweck ist die Durchführung von Forschung anhand einer massstäblich verkleinerten Version des SwissMetro-NG Systems, um entscheidende Ingenieurgrundlagen zu erarbeiten. Dies ist komplementär zu Simulationen mit virtuellen Modellen und dient insbesondere der Kalibrierung derer Resultate mit der Realität. Dies ist ein neues Feld in der Forschung, denn sehr wenig ist über das Thema bekannt.

Die Forschungsanlage wird wegweisende Experimente über Fahrten bei hohen Geschwindigkeiten in einer Nieder-Druck Umgebung in Tunnels erlauben, z.B. der aerodynamische Widerstand eines Fahrzeugs in einem Tunnel in Funktion des Druckes und geometrischer Faktoren. Es wird Studien bezüglich der Stabilität der Fahrzeuge und somit über den Fahrgastkomfort beim Kurveneingang und beim Kurvenaustritt, sowie über die Gestaltung der Übergangskurven erlauben. Es ist entscheidend für die Entwicklung der SwissMetro-NG Anlagen für die  Schweiz.